Willkommen bei Fisch-Jäger in Bremen-Lesum

Gegründet wurde die Fischhandlung Jäger von meinem Großvater Alfred Jäger. Bis 1933 war er Seemann. Die schlechte Wirtschaftslage und die Sehnsucht nach seiner frisch gegründeten Familie waren Anlass genug, um etwas Neues zu beginnen. Dieses Neue war der Fischhandel, der anfangs noch „mobil“ war: So belieferte Alfred Jäger seine Kunden mit einem alten Moped. Aus dieser Zeit stammt auch der Spruch: „Wer rattert durch Nacht und Wind – es ist Fisch-Jäger, bringt Dorsch und Stint“.

Doch schon bald wurde das Unternehmen mit einem eigenen Ladengeschäft „sesshaft“. Seither kümmert sich Fisch Jäger um die Versorgung der LesumerInnen mit hochwertigem Eiweiß. Unterbrochen vom 2. Weltkrieg ging es danach weiter aufwärts und ein weiteres Geschäft in Bremen-Burgdamm wurde eingerichtet.

Im Wohnhaus der Familie Jäger wurden zwei Kellerräume zur sogenannten „Produktion“ umgebaut. Seitdem werden hier Bismarckheringe und hausgemachte Matjes sowie Marinaden aller Art in Eigenregie hergestellt. Die beiden ältesten Töchter, Rosemarie und Erika mit ihren Männern Manfred und Günther hatten keine Wahl und wurden in das Familienunternehmen integriert. Bis 2002 führten diese Vier die Geschäfte, um dann an mich und meinen Ehemann Rainer Plötz-Jäger zu übergeben.

wichtige Neuigkeiten

Donnerstags bieten wir Ihnen einen wechselndes Tagesmenü an.

Unser Sortiment

Am Sortiment hat sich in all diesen Jahren nicht viel geändert. Seit Mitte der 50iger Jahre kauft Fisch-Jäger den Frischfisch bei Petersen in Bremerhaven, die Qualitätsadresse für handfilitierten Seefisch in Bremerhaven. Vom Rotbarsch aus Island über Seelachs, Kabeljau, Schollen und Schellfisch aus Norwegen beziehen wir den größten Teil unseres Frischfisches von Petersen. Und genau aus diesem Fisch wird auch unser Bratfisch und unser Mittagstisch zubereitet.

Die meisten Feinkostsalate ( vom Bremer Heringssalat über den Göteborger Heringssalat bis zum Lachs-Forellensalat und den Grönlandshrimps in Currysoße ) machen wir selbst. Bei den Heringssalaten sind auch noch die Vorprodukte wie Bismarck- und hausgemachte Matjesheringe aus eigener Produktion.
Den Räucherfisch, den Sie bei Fisch-Jäger im Tresen sehen, beziehen wir von Fiedler und Sandelmann aus Bremerhaven und das seit über 70 Jahren. Wir wissen die Vorteile einer solchen „alten„ Lieferantenbeziehung zu schätzen und unsere Kunden und Kundinnen profitieren ebenfalls von dieser Tradition.

Mittagstisch

Von Dienstag bis Freitag gibt es bei Fisch-Jäger in der Mittagszeit Backfisch (Rotbarsch, Dorsch, Seelachs) aus der Friteuse. Dazu gibt es entweder Kartoffelsalat (3 Sorten) oder Pommes Frites oder Chips. Außerdem können Sie zwischen 4 verschiedenen Dips wie z.B. unserer äußerst beliebten Curry-Soße oder unserer hausgemachten Remoulade wählen.

Alle Speisen auch zum mitnehmen!

Backfischmenü

zu jedem Gericht wird ein Kartoffelsalat nach Wahl, Pommes oder Chips, sowie ein grüner Salat mit Dressing gereicht.

Dienstag bis Freitag 11.00 – 14.00 Uhr

  • Tintenfischringe oder Kibbelinge € 11,50
  • Rotbarsch oder Kabeljau € 14,80
  • Seelachs € 13,80
  • Knuspergarnelen € 14,50

Tagesmenü 24.04.2024

gebratene Rotzunge mit Petersilien-Kartoffeln, Spargel und Sauce Hollandaise, dazu gemischten Salat mit Joghurt Dressing oder Vinaigrette.

€ 16,80

Tagesmenü 25.04.2024

gebratenes Lachsfilet mit Tricolore-Nudeln und Gorgonzola Sauce, dazu gemischten Salat mit Joghurt Dressing oder Vinaigrette.

€ 16,80

Für besondere Anlässe

„Ob Heringsessen, Räucherfischplatte, Schnittchen, Krabbe, Matjes oder Meer.“

Entweder unsere hausgemachten Heringsspezialitäten wie Kräuterfilets, Bismarckheringe in Curry oder Sahne-Dill, Matjes Natur mit Sahne-Joghurt-Soße usw. oder dekorierte Platten mit Räucherfisch und Krabben oder fertig belegte Schnittchen für die Hand – für alle Anlässe hat Fisch-Jäger eine passende Lösung.
Krabbensuppe, Räucherlachscremesuppe, Knuspergarnelen oder, oder, oder … – Fisch ist vielfältig und wir beraten Sie gerne persönlich oder telefonisch.